„Durchgefallen“.

Warum fallen immer noch so viele Heilpraktiker für Psychotherapie-Anwärter durch die mündliche Prüfung, obwohl ein Institut besucht oder gebucht und fleißig gelernt wurde?

In meiner langjährigen Arbeit als Dozentin für die Prüfungsvorbereitung HP Psych. liegt es meiner Erachtens an folgenden Gründen:

Es ist wichtig, sich eine Ausbildungsinstitut  zu suchen, indem nicht nur Buchwissen, sondern auch wichtige Themen wie Diagnostik, Differentialdiagnostik und Therapiemethoden bearbeitet werden. In dem Sie die Möglichkeit bekommen,  die Themen und Störungsbilder zu wiederholen und mit praxisnahem Wissen und Methoden zu vertiefen.

Gerade bekomme ich den Bericht einer Dame herein, die durch die mündliche Prüfung mit der Begründung: „Wir merken, dass Sie das theoretische Wissen haben, aber das Umsetzungswissen fehlt Ihnen.“ Wenn wir Ihnen heute die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie geben und morgen kommt ein Patient zu Ihnen, dann wüssten Sie nicht, was Sie mit Ihm machen sollten.“

Jetzt könnte der Einwand kommen, dass die Therapiemethoden erst nach der Ausbildung gelernt werden. Was sicherlich sinnvoll ist, denn es ist schon genug Arbeit, sich erst einmal auf den HP Psych. zu konzentrieren.  Mehrmals habe ich diese Begründung schon gehört. In meinen Prüfungsseminaren stelle ich die Unfähigkeit, das Buchwissen auf Fallbeispiele oder Fragen, die spezifischer sind, zu übertragen, häufig fest. Mein Ratschlag noch ein halbes Jahr zu warten wird meist nicht beachtet.

Das grundlegende Therapiewissen ist Basis in der Fachausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie.

Hier die Fragen der Prüfungsteilnehmerin:

  • Nennen Sie mir Entspannungsverfahren?
  • Beschreiben Sie mir das Autogene Training und die Progressive Muskelrelaxation?
  • Was bedeutet die Vorsatzbildung?
  • Wann dürfen Sie das AT nicht anwenden?
  • Nennen und beschreiben Sie mir die Anamnese?
  • Wie erfragen Sie die vegetative Symptomatik und was gehört dazu?
  • Kleines Fallbeispiel mit depressiver Symptomatik:
    E
    s wurde nach der VD gefragt.
  • Wie gehen sie therapeutisch bei einer depressiven Episode vor?
    Welche Formen depressiver Erkrankungen kennen Sie?

Unten stehende finden Sie eine kurze Zusammenfassung der gängigen Entspannungsverfahren für Sie kostenlos zum Herunterladen.

Entspannungsverfahren Tabelle